Jean Kobben - fotolia.com

Gebäudeenergieberater/-in (HWK)

Als Gebäudeenergieberater/-in (HWK) sind Sie der kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Themen Energieeinsparung und Energieeffizienz für Ihre Kunden.

Ziel 

Als Gebäude-Energieberater sind Sie in der Lage den energetischen Ist-Zustand von Wohngebäuden - Gebäudehülle und Anlagentechnik - ganzheitlich und gewerkeübergreifend zu erfassen, sowie diesen energetisch zu bewerten.
Sie beherrschen nicht nur die theoretischen Grundlagen, sondern empfehlen Ihren Kunden die optimale und wirtschaftliche Modernisierungsmaßnahme.  Sie erarbeiten in Gruppenarbeit einen eigenen BAFA-konformen Projektbericht mit dazugehörigem Energieausweis nach Gebäudevorgabe. 

Zielgruppe / Voraussetzungen

Meister in einem Handwerksberuf  im Bereich Bau und Ausbau oder Techniker, Ingenieur oder Architekt

Inhalte

Rechtliches

  • Anwendung der EnEV in der Praxis
  • Rechtliche Grundlagen

Gebäudehülle in Neubau und Bestand

  • Grundlagen
  • Wärmedämmstoffe u. -systeme im Vergleich
  • Schwachstelle Gebäudehülle
  • Innen- und Kerndämmung
  • Wärmebrücken in Neubau und Bestand

Anlagentechnik und erneuerbare Energien in Neubau und Bestand

  • Überblick Heizungstechnik und Warmwasserbereitung
  • Überblick Lüftungsanlagen und Lüftungskonzept
  • Regelungstechnik für Heizungs- und Wohnungslüftungsanlagen
  • Einsatz erneuerbarer Energien

Bilanzierung, Wirtschaftlichkeit und Projektbericht

  • Wirtschaftlichkeit
  • Förderung
  • Softwareprogramme für die energetische Bewertung von Wohngebäuden
  • Projektbericht (Energieberatungsbericht)
  • Vermittlung von Beratungskompetenzen
  • Energie-Check: Haus sanieren - profitieren!

Planung, Baubegleitung

  • Planung, Ausführung luftdichter Gebäude
  • Baubegleitung, Qualitätssicherung
  • Instrumente zur Qualitätssicherung
  • Elektrotechnik

Kursdauer

240 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Diesen Kurs führen wir in Teilzeit mit Blockunterricht durch.

Ihr Nutzen 

Money growing in soil,success concept
maxsattana - Fotolia

 Mit bestandener Prüfung zum/zur Gebäudeenergieberater/-in (HWK) sind Sie befähigt und berechtigt, Energieberatungen durchzuführen, sowie Gebäudeenergieausweise auszustellen.

 Mit dem erlernten, gewerkeübergreifenden Fachwissen beraten Sie Kunden zum energieeffizienten Bauen und Sanieren.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um für Sie optimale Lernbedingungen mit unseren kompetenten und praxisnahen Dozenten zu ermöglichen.

 Der Lehrgang ist vom BAFA anerkannt und ermöglicht die Registrierung in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes, sowie bei der DBU zur Kampagne "Haus sanieren - profitieren".

 So können Bau- und Sanierungsinteressierte Sie schnell und einfach finden.

Nähere Infos unter:
www.bafa.de
www.sanieren-profitieren.de
www.energie-effizienz-experten.de

Abschluss

Zertifizierte/-r "Gebäudeenergieberater/-in (HWK)"
Öffentlich-rechtlich anerkanntes Fortbildungsprüfungszeugnis

Technologien

Der Unterricht für diesen Lehrgang wird im Kompetenzzentrum für Energietechnik der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg durchgeführt, in dem alle aktuellen und neuesten, energietechnischen Anlagen zu Demonstrations- und Übungszwecken vorhanden sind.
Die geläufige Gebäudeenergieberater-Branchensoftware steht für Sie an unseren EDV-Plätzen zur Verfügung.

Förderung

Meisterbonus der Bayerischen Staatsregieung steigt 2018 auf 1500 Euro!

Der Freistaat Bayern gewährt für die erfolgreich abgelegte Fortbildungsprüfung zum "Gebäudeenergieberater/-in (HWK)" den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ nach der „Richtlinie zur Vergabe des Meisterbonus und des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung“.

 Weitere Informationen



Daimlerstraße 7
97082 Würzburg
Tel. 0931 4503-2109
Fax 0931 4503-2809
l.metz--at--hwk-ufr.de