Drohnen im Handwerk - Tag1 - Theorie und Kenntnisnachweis

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 399,00 €

Unterricht

18.09.2020 - 19.09.2020
08:00 - 17:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 UE

Lehrgangsort
Daimlerstraße 5
97082 Würzburg
Haus D - 1. OG - EDV-Raum
Ansprechpartner/in
Lucia Metz
Tel. +49 931 4503-2109
l.metz--at--hwk-ufr.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 2516175-1

Dieses Modul ist bestens zur Erlangung von prüfungsrelevantem Wissen und zur Erlangung des Kenntnisnachweises nach §21 d LuftVO geeignet.

Die vom Luftfahrt-Bundesamt geforderten Unterpunkte sind:

Meteorologie:
Grundlagen der Meteorologie - Besondere Wetterlagen (Niederschlag, Nebel, Gewitter, Thermik) - Einsatzgrenzen (Wind, Temperatur) - Örtliche und aktuelle Gegebenheiten

Luftrecht:
Gesetzliche Grundlagen, föderale Struktur - LuftVG, SERA, LuftVO, soweit relevant - Aufstiegserlaubnis: Notwendigkeit, Gültigkeit, Einzel-/ Dauererlaubnis, Antragsverfahren - Beteiligte Behörden und andere Stellen bei Aufstiegsgenehmigungen - Luftraumstruktur : G, E, C, D, D(CTR), TMZ, RMZ, ATZ - Flugbeschränkungs- und Gefahrengebiet (ED-R, ED-D) - Flugverbotszonen - Flugverkehrskontrolle (z.B. DFS, Freigaben etc.) - Veröffentlichung (NfL, NOTAM, ICAO-Karte) - Bezugsquellen der Veröffentlichungen - Störungs- und Unfallmeldung - Kennzeichnungspflicht - Haftung (Luft-Haftpflicht, Deckungssummen, Versicherungsbedingungen) - Urheberrecht, Datenschutz - Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten - Mindestwetterbedingungen in Lufträumen

Navigation/Flugbetrieb:
Flugvorbereitung (Wetter, Luftraum, örtliche Gegebenheit) - Risikobeurteilung des Einsatzes - Notfallplanung - Absperrung oder Absicherung des Aufstiegsortes - Einweisung von Hilfspersonen - Checklisten, Handbuch, systemspezifische Betriebsgrenzen (Akkulaufzeit, Windanfällig, Signalabschirmung, Störquellen etc.) - Einholung von Freigaben, Abgabe von Meldungen - Programmierung des Gerätes, Fehlerquellen - Systemausfall-Reaktionen und Möglichkeiten (Unterbrechung der Funkstrecke, Verlust GPS Signal, Störquellen/ -ursachen für Signale - Grobe Höhen- und Entfernungsschätzung - Erkennen der Ausrichtung des Geräts und angemessene Reaktion hierauf - Flugaerodynamik (Kurvenflug, Steig- und Sinkgeschwindigkeit) - Einschätzung äußerer Gegebenheiten und deren Einfluss auf das Flugverhalten - Kenntnis und Ausführung von notwendigen Reaktionen z.B. bei Annährung bemannter Luftfahrzeuge, Verlust des Sichtkontaktes, Sender-/Empfängerausfall



Zeitraum

18.09.2020 - 19.09.2020



Gebühren

Kurs: 399,00 €

Zertifizierung