auremar - fotolia.com

Fachbetrieb für barrierefreies Bauen

Seminar mit Zertifikat zum Markenzeichen "Generationenfreundlicher Betrieb"

Sicher und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben - diesen Wunsch haben nicht nur ältere Menschen. Generationenfreundliche Produkte und Dienstleistungen werden immer mehr gefragt. Hier sind qualifizierte Handwerksbetriebe gefragt, diese Kundengruppe kompetent zu beraten.

Ziel

Die wachsende Kundengruppe „50 Plus“ hat eine zunehmende Bedeutung für das Handwerk. Denn viele von ihnen können und wollen sich durchaus etwas leisten - vorausgesetzt, die Qualität stimmt.
Für das Handwerk sind mit der Entwicklung und Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, die einen hohen Service und Komfort bieten, große und bislang zu wenig beachtete Marktpotenziale verbunden. 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Meister und Gesellen aus dem Bau- und Ausbauhandwerk, Gebäudeenergieberater, Bauingenieure und Architekten.

Inhalte

1. Einführung & Grundlagen

  • Sensibilisierung der Handwerksbetriebe für Chancen im Markt „50 Plus“
  • Überblick über (regionale) demografische Entwicklungen
  • Auswirkungen einer alternden Gesellschaft auf Anforderungen von Produkten/Dienstleistungen der Handwerksbetriebe

2. Marketing & Kommunikation

  • Marktzugänge und zielgruppengerechte Kommunikation
  • Geeignete Kommunikationswege und -instrumente
  • Tablets, Smartphones & Co. als Unterstützung im Alltag des Kunden
  • Telemedizin

3. Normen & Rahmenbedingungen

  • Einführung in relevante Gesetze/Normen (z.B. DIN 18040)
  • Recherchemöglichkeiten und Bezugsquellen
  • Beispiele praktischer Umsetzung

4. Finanzierung

  • Überblick über bundesweite und regionale Förderprogramme
  • Finanzierungsmöglichkeiten ergänzender Dienstleistungen

Ihre Vorteile

 Handwerksbetriebe aller Größen erlangen einen Wettbewerbsvorteil und qualifizieren sich weiter.

 Kostenfreie Listung auf  http://markenzeichen.bistech.de/

 Sie können Ihre generationenfreundlichen Angebote und Dienstleistungen besser sichtbar machen.

 Durch das bundesweite Markenzeichen wächst Vertrauen zur älteren Kundschaft.

 Nutzen Sie den Vorteil einer regionalen Vernetzung mit anderen aktiven Akteuren.

Mehr Infos unter:  http://www.generationenfreundlicher-betrieb.de/



Daimlerstraße 7
97082 Würzburg
Tel. 0931 4503-2109
Fax 0931 4503-2809
l.metz--at--hwk-ufr.de